Baureihe 796

Die Fahrzeuge der BR 796 entstanden aus der BR 798, welche für den Ein-Mann-Betrieb umgebaut wurden. Die Ordnungsnummer blieb bei allen Wagen die gleiche. Insgesamt 47 Motorwagen erhielten Außenspiegel, eine Türschließeinrichtung für den Fahrer sowie für die Fahrgäste Druckknöpfe außen an den Türen. Diese bekamen zur besseren Erkennung einen orangenen Antrich auf der Innenseite, sodass der Fahrer noch geöffnete Türen im Aussenspiegel besser erkennen kann. Triebwagen aus dem Wirkungskreis des Bw Kassel 1 erhielten aussen zudem Aufkleber mit dem Hinweis, dass dieser Zug ohne Zugbegleiter fährt.

 


alle Triebwagen BR 796
alle Beiwagen BR 996.0
alle  Steuerwagen BR 996.6

alle erhaltenen Triebwagen
alle erhaltenen Beiwagen
alle erhaltenen Steuerwagen

 

Noch eine Anmerkung zu den Lebensläufen:
Die Wagen wurden buchmässig zum 1. Januar 1989 in die BR 796 umgezeichnet. Bei Motorwagen, die zu diesem Zeitpunkt das Bw nicht gewechselt haben, wird das tatsächliche Zugangsdatum beim jeweiligen Werk angegeben. Somit kann das erste Datum schon VOR 1989 liegen. Die Beheimatungen davor sind dann im Datensatz der BR 798 zu finden.

 


Fahrzeugsuche nach Fahrzeugnummer (ohne Kontrollziffer)

Fahrzeuglisten nach Schlagwörtern (Bahngesellschaften) durchsuchen: