Bahnhof Bad Homburg

Der Kurort Bad Homburg vor der Höhe (v.d.H.) erhielt am 10.09.1860 den Gleisanschluss nach Frankfurt/Main. Am 26.07.1907 wurde der neue Hauptbahnhof eingeweiht, dessen Empfangsgebäude auch heute noch vorhanden ist. Zuvor gab es nebem dem Bahnhof für die Frankfurter Züge einen eigenen Bahnhof für die Usinger Strecke. Der Streckenabschnitt Bad Homburg - Usingen wurde am 15.10.1895 eröffnet, nach Friedberg abzweigend in Friedrichsdorf konnte man ab dem 13.07.1901 fahren.


Empfangsgebäude von 1907


Auf der anderen Bahnhofsseite: Abgestellte S-Bahnzüge der Baureihe 420.

weiter nach Seulberg
zur Übersicht