Bahnhof Wehrheim 

Kurz nach dem Bahnhof Saalburg verlässt die Strecke den Wald und wendet sich in einer langen Kurve Wehrheim zu. Hier ist noch das alte Bahnhofsgebäude erhalten und wird als Kiosk benutzt. Auf der östlichen Seite hat der Bf. Wehrheim noch ein Freiladegleis, welches etwa bei Gleisbauarbeiten tagsüber zum Abstellen der Materialwagen dient.


Ein Zug von Usingen kommend kurz vor Wehrheim


Früher Morgen in Wehrheim

voriger Halt Saalburg-Lochmühle
nächster Halt Anspach Neu-Anspach
zurück zur Übersicht